Géraldine Hélène Schramm
Géraldine Hélène Schramm    

coburger Vips

Zum Jubiläum der 25. Coburger Designtage habe ich die Eröffnungsveranstaltung inszeniert (Skript und Regie)- im Publikum saßen vier Schauspieler des Landestheaters Coburg in Zivil: Stephan Mertl alias "Max Brückner" (Bühnenbildner Richard Wagners), Philippine Pachl als "Frau Flocken", die Gattin des Erfinders des ersten elektrischen Autos (1888!) und Sönke Schnitzer als "Prinz Albert zu Sachsen-Coburg" - allesamt Coburger Bürger, und eigentlich schon lange verstorben. Last but not least: Stephan Ignaz, der als "Edmund Stoiber" (Bayerischer Ministerpräsident a.D.), versuchte die Moderation an sich zu reißen. Allesamt äußerten sich durch Wortmeldungen aus dem Publikum zu aktuellen Themen rund um Design und die Vestestadt Coburg. Hierunter ist ein Link zur Reportage, die an dem Abend entstand.

 

 

Weiter mit Klick auf das Bild
Druckversion Druckversion | Sitemap
© les-merveilles